Warum Google ein neues Logo brauchte

Google hat ab sofort ein neues Logo. Google hat ein neues Logo. Dieses bleibt farblich gesehen dem alten Logo treu, bietet aber durch die neue Schriftart nun Vorteile, was den Mobile-Bereich angeht. Denn vor allem auf Smartphones soll das Logo stets gut erkennbar sein. Zudem wollte man mit dem neuen Logo zum Ausdruck bringen, dass sich das Nutzerverhalten der User geändert habe. Wenn ein Unternehmen ein neues Logo bekommt, dann fragt man sich zunächst, was der Sinn dahinter sein mag. Schließlich kennt man ein Logo, das lange Zeit benutzt wird und assoziiert die Firma damit. Google hat sich nun ebenfalls ein neues Logo gegönnt und gibt dazu auch eine Erklärung ab. Googles neues Logo Das Logo unterscheidet sich farblich nicht vom alten, doch die Schriftart ist neu und ab jetzt ohne Serife. Diese klarer strukturierte Schrift soll leichter lesbar sein. Ein Grund, warum Google sich für das neue Logo entschieden hat ist auch, dass dieses vor allem auf mobilen Geräten gut erkennbar sein sollte. Eine klar struktrurierte Schriftart hilft dabei vor allem auf kleineren Displays von Smartphones. Und genau dieser Fokus auf den Mobile-Bereich ist es auch, den Google als weiteren Grund für das neue Logo angibt. Das Nutzerverhalten der User hätte sich mit der Zeit verändert. Google sei keine Suchmaschine mehr, die man nur am PC über den Browser nutzt. Der Mobilemarkt wird immer relevanter und eine komfortable Suchmöglichkeit über Smartphone ist daher für das Unternehmen extrem wichtig. Um diesen Wandel auch optisch zum Ausdruck zu bringen, wurde das neue Logo gewählt. Zudem ist es nun von der Speichergröße her deutlich kleiner als das vorherige. Das neue “G” von Googles neuem...

Ifa: Uhrenvergleich, nächste Runde!

In dieser Woche präsentieren Samsung, Motorola und Asus auf der Ifa neue Smartwatches. Android-Uhren funktionieren zudem künftig auch mit iPhones. Manche wird’s freuen. 1. September 2015  16:06 Uhr  Die Samsung Gear S2 in der Standard- (links) und Classic-Variante   |  © Samsung Die Internationale Funkausstellung Ifa entwickelt sich zur Bühne für neue Smartwatches. Das war schon im vergangenen Jahr zu beobachten und wird auch dieses Jahr so sein: Nach dem Verkaufsstart der Apple Watch im April stellen in dieser Woche sowohl Samsung als auch Motorola, Asus, und Huawei neue Uhren in Berlin vor. Im Mittelpunkt steht außerdem die iPhone-App von Android Wear ? zum ersten Mal können damit auch Android-Uhren mit iPhones kommunizieren. Samsung hat bereits vor einigen Wochen bei der Vorstellung des Phablets Galaxy Note 5 seine kommende Smartwatch angeteasert und kann es offenbar kaum erwarten, das Gerät vorzustellen. Schon vor der offiziellen Präsentation am Donnerstagabend hat der koreanische Konzern nämlich die meisten Details zur Gear S2 bekannt gegeben und damit die Woche der smarten Uhren eröffnet. Anzeige Samsungs neue Rundheit Samsung hat sich von seinem rechteckigen Design verabschiedet und bietet nun erstmals eine runde Smartwatch an, die nicht mehr aussieht, als hätte man ein verbogenes Smartphone am Handgelenk kleben. In der Classic-Version wirkt die Gear S2 wie ein traditioneller Chronograf, die Standardversion dürfte eher die Freunde gepflegter Science-Fiction ansprechen: Sie hat keine schmuckhaften Verzierungen, sondern stattdessen einen dunkelgrauen Rahmen mit einer drehbaren Lünette, über die sich die Uhr “wie mit einem Lenkrad” steuern lässt. Am rechten Rand sind zudem zwei Knöpfe eingearbeitet, die weniger hervorstechen als etwa die Krone der Apple Watch. Das Super-Amoled-Display der Gear S2 ist 1,2...

5:1-Sieg gegen die Stuttgarter Kickers II – FC Nöttingen ballert sich an die Spitze

Entspannt und sehr zufrieden zeigte sich Nöttingens Trainer Michael Wittwer nach der Partie bei hochsommerlichen Temperaturen im Panoramastadion. ?Großes Lob an die Mannschaft, vor allem aber auch an die Spieler von der Bank.? So erzielte der eingewechselte Colin Bitzer gleich zwei Tore. Überhaupt hatte Wittwer nur noch vier Feldspieler als Reserve, die er alle einwechselte. Bei den Kickers waren mehrere Spieler aus dem Drittliga-Kader dabei. Manuel Fischer, Alessandro Abruscia und Edisson Jordanov haben reichlich Erfahrung bei den Profis gesammelt. Umso höher ist die Nöttinger Leistung einzuschätzen. Nöttingen startete mit Neuzugang Theodor Bräuning für den verletzten Niklas Hecht-Zirpel im zentralen Mittelfeld. Der Heimmannschaft war sofort der Wille anzumerken, die Tabellenführung zurückzuholen. Offensive war Trumpf. Ein Schuss des spielfreudigen Mario Bilger wurde in der 8. Minute noch abgeblockt. Doch zwei Minuten später traf Eray Gür von der rechten Seite mit einem abgefälschten Schuss ins kurze Eck. Erneut Linksfuß Bilger donnerte den Ball in der 20. Minute an die Unterkante der Latte. Besser machte er es nach Vorlage von Marc Schneckenberger in der 30. Minute mit einem satten Flachschuss aus 16 Metern, der zum 2:0 ins Netz zischte. Nach einem unnötigen Ballverlust an der Mittellinie befand sich die Nöttinger Innenverteidigung in der 37. Minute im Tiefschlaf und Burhan Soyudogru erzielte nach einem Sololauf aus kurzer Distanz das 2:1. Nach der Pause zeigte Nöttingen aber schnell, wer als Sieger den Platz verlassen sollte, auch wenn sich die Gäste noch kurz aufbäumten und auf den Ausgleich drängten. Erst scheiterte Torjäger Michael Schürg frei vor dem Tor (49.). Doch der sehr agile Neuzugang Eray Gür markierte in der 53. Minute nach feinem Zusammenspiel mit Schürg...

Uber stellt die Jeep-Hacker ein

Die durch den Jeep-Hack bekannt gewordenen Sicherheitsforscher Charlie Miller und Chris Valasek arbeiten künftig für den alternativen Taxi-Dienst Uber. Der umstrittene Online-Fahrvermittler Uber hat im Rahmen seiner Forschungen an autonomen Kraftfahrzeugen zwei hochkarätige Sicherheitsspezialisten eingestellt. Charlie Miller und Chris Valasek waren bekannt geworden durch einen Einbruch in die Computersteuerung eines Jeep Cherokee, der es ihnen ermöglichte, das Fahrzeug über das Internet zu übernehmen. Grund war eine Sicherheitslücke im Entertainment-System, das nicht sauber vom CAN-Bus getrennt war. Der CAN-Bus dient in modernen Kraftfahrzeugen der Steuerung von ABS, Motor, Beleuchtung und so weiter. FiatChrysler musste nach der Vorstellung des Hacks auf den Sicherheitsmessen Black Hat und Def Con 1,4 Millionen Fahrzeuge zurückrufen. Von der NSA über Twitter zu Uber Charles Miller war ursprünglich bei der NSA beschäftigt sowie drei Jahre lang bei Twitter. Chris Valasek kommt von der Sicherheitsfirma IOActive. Beide werden im Advanced Technologies Center arbeiten, einem in Pittsburgh angesiedelten Forschungslabor der Firma, das im Februar gegründet wurde und für das eine Reihe von Forschern der renommierten Carnegie-Mellon-Universität angeworben wurden. Freut sich auf den neuen Job bei Uber: Charlie Miller auf Twitter Uber setzt mit der Einstellung von Miller und Valasek eine offensive Personal-Aquise unter Hightech-Spezialisten fort. So trifft Miller in Pittsburgh einen alten Bekannten wieder: Der dortige Chef, Raffi Krikorian, war bei Twitter Vice President für das Platform Engineering. (js) Link: Und...

Facebook: Melden, anzeigen, anprangern

Pöbelnde und rassistische Kommentare auf Facebook nehmen zu. Nicht nur die Betreiber und Behörden sind in der Pflicht: Auch die Nutzer können dagegen vorgehen. 28. August 2015  18:55 Uhr  Das Blog “Perlen aus Freital” sammelt Hasskommentare aus sozialen Netzwerken.  |  © Perlen aus Freital Bundesjustizminister Heiko Maas hat Redebedarf. Weil auf Facebook seiner Ansicht nach zu viele fremdenfeindliche, rassistische oder volksverhetzende Kommentare auftauchen, hat er die Europazentrale des sozialen Netzwerks um ein Gespräch gebeten. Geht es nach Maas, muss Facebook künftig aktiver und schneller gegen diese Inhalte und Kommentare vorgehen. Bislang tut sich Facebook aus verschiedenen Gründen schwer damit. Viele Nutzer fragen sich, ob sie wirklich alle Kommentare unter Artikeln zu Flüchtlingen tatenlos ertragen müssen. Beschimpfungen, Hasstiraden, Nazi-Zitate und mitunter auch Morddrohungen ? all das finden sie auf Facebook, Twitter und auch in den Kommentarspalten von Nachrichtenseiten täglich vor. Wer die Seiten nicht verlassen möchte, es also ablehnt, vor dem wütenden Mob oder vor rechtsgesinnten Trollen zu resignieren, dem bleiben immerhin einige Möglichkeiten, sich zur Wehr zu setzen. Anzeige 1. Kommentar melden Der schnellste und einfachste Weg ist es, die jeweiligen Inhalte dem Plattformbetreiber zu melden. Facebook bietet diese Option unter jedem Kommentar und jedem Video mit einem separaten Knopf an. Wer Inhalte meldet, muss anschließend mehrere Details angeben, etwa, ob es sich um Hassbotschaften handelt, und ob sich diese gegen religiöse Gruppen, Volksgruppen oder Menschen mit einer bestimmten sexuellen Neigung richten. Anschließend haben die Nutzer die Möglichkeit, den Kommentator direkt zu kontaktieren, ihn zu blocken oder die Sache an Facebook zu übermitteln. Jeden Facebook-Kommentar können Nutzer melden.  |  © Screenshot Viele Meldungen enden genau dort: bei Facebook. Zum einen muss das Unternehmen...

Games-Kollektive: Spiele aus dem Saftladen

In Deutschland gibt es immer mehr unabhängige Spieleentwickler. In Games-Kollektiven wie dem Berliner Saftladen kommen sie zusammen. Denn gemeinsam spielt es sich besser. 28. August 2015  13:49 Uhr  Die Saftladen-Gründer Riad Djemili (links) und Sebastian Mittag  |  © Christian Huberts Die denkmalgeschützte Remise in der Waldemarstraße 37 in Berlin-Kreuzberg war früher mal eine Saftpresserei. Heute werden hier jedoch keine Äpfel mehr ausgequetscht, sondern frische Computerspiele produziert. Seit Juli dieses Jahres beherbergt das historische Fabrikgebäude aus dem 19. Jahrhundert das erste Indie-Kollektiv der Bundeshauptstadt ? den Saftladen. “Wir haben uns so genannt, weil wir uns nicht allzu ernst nehmen wollen”, sagt Riad Djemili, Co-Gründer des Kollektivs und zusammen mit Johannes Kristmann Kopf des Entwicklerduos Maschinen-Mensch. “Und ein paar von uns stehen einfach auf schlechte Wortspiele”, ergänzt Sebastian Mittag, einer der Geschäftsführer vom Studio Fizbin, das mit dem Adventure The Inner World im Jahr 2014 den Hauptpreis beim Deutschen Computerspielpreis gewonnen hat. Nach Jahren des erfolgreichen Alleingangs und einer langen Partner- und Standortsuche, empfinden sich die beiden Indie-Studios nun als ein “match made in heaven”, wie sie sagen. Anzeige Denn einfach nur ein weiterer Coworking-Space soll der Saftladen nicht sein. “Wir wollen nicht nur in der Raucherpause zusammenstehen und ansonsten nichts miteinander zu tun haben”, sagt Mittag. Zwar arbeiten alle Mitglieder des Kollektivs weiterhin an ihren eigenen Projekten, doch wird die individuelle Arbeit immer wieder von kreativem Austausch und gemeinsamen Aktionen unterbrochen. Dabei entstehen ganz von alleine Synergieeffekte. Mehrspieler-Saftware Natürlich hat der Saftladen auch eine ganz pragmatische Seite. Geteilter Arbeitsraum ist gerade für kleine Entwicklerstudios einfacher zu finanzieren. “Wir mussten von meinem Wohnzimmer aus arbeiten”, beschreibt Djemili die Anfangssituation von Maschinen-Mensch. Gerade bei...

Honor 7: Mehr als Mittelklasse

Die Huawei-Tochter Honor bringt das Honor 7 in den deutschen Handel. Für nur 350 Euro bietet das Android-Smartphone eine Hardware der Oberklasse und sinnvolle Extras. Das Honor 7: Viel Smartphone für 350 Euro  |  © Martin Wolf / golem.de Honor bringt sein aktuelles Top-Smartphone Honor 7 auch in Deutschland auf den Markt: Auf einem Event in London hat die Huawei-Tochter das Gerät für den europäischen Markt vorgestellt. Preislich ist es im Mittelklassesegment angesiedelt, die Hardware geht aber teilweise darüber hinaus. Äußerlich ähnelt das Honor 7 dem auf der IFA 2014 vorgestellten Ascend Mate 7 von Huawei sehr: Wie das große Huawei-Smartphone hat auch das Honor 7 eine Rückseite aus Metall, der obere und untere Rand sind auch hier aus Kunststoff. Dahinter sitzen die Antennen. Der Einschaltknopf und die Lautstärkewippe auf der rechten Seite sehen aus wie beim Huawei P8. Die Verarbeitungsqualität ist ordentlich, das Smartphone liegt gut in der Hand. Anzeige Besonderer Clou: Am linken Gehäuserand hat das Honor 7 einen frei belegbaren Knopf. Über diesen können Nutzer selbst gewählte Funktionen oder Apps einfach per Knopfdruck starten. Dabei unterscheidet der Knopf zwischen einfachem, doppeltem und langem Druck. Insgesamt können also bis zu drei Apps auf diese Weise gestartet werden. Kamera mit 20 Megapixeln Das Honor 7 hat eine mittig angebrachte Kamera, unter der sich ein Fingerabdrucksensor befindet. Mit diesem können das Smartphone entsperrt und Apps gesperrt werden. Wie beim Ascend Mate 7 funktioniert das in der Praxis zuverlässig und schnell. Ebenfalls über den Fingerabdrucksensor können Nutzer mit einer Wischbewegung die Benachrichtigungsleiste von Android öffnen und Selbstporträts auslösen. Die Fingerabdrücke sollen sicher und vor unberechtigtem Zugriff auf dem Smartphone gespeichert werden. Die...

Fliesen im Wohnbereich ? Sexy, schick und pflegeleicht

Sie sind modern. Sie sind schick, sie sind pflegeleicht und äußerst langlebig: Fliesen! Zusammen mit den richtigen Möbeln können Sie auch mit Fliesen ein behagliches Wohnzimmer einrichten, von dem ihre Freunde und Gäste beeindruckt sein werden. Fliesen in toller und ungewöhnlicher Optik Dank umfangreicher Auswahl an Farben, Formen und Mustern lassen sich mit Fliesen individuelle Ideen auch im Wohnbereich verwirklichen. Zudem ist das Naturmaterial besonders robust, hygienisch und umweltfreundlich. Und seit einiger Zeit haben sich die Designer eine ganze Reihe neuer Looks einfallen lassen, um das Auge zu verwirren und uns als Nutzer zu begeistern. Fliesen: Formate und Materialien Die Formate reichen von der kleinsten Mosaikfliese über Riemchen in der Optik einer Mauer und schlanke Querformate bis hin zu Großformaten. Je nach Größe und Verlegemuster können Fliesen das Raumgefühl beeinflussen, also den Raum optisch weiten oder stauchen. Fliesen können aus den unterschiedlichsten Materialien gefertigt sein. Am beliebtesten sind die günstigen, aber strapazierfähigen Steinzeug-Fliesen und Feinsteinzeug-Fliesen. Feinsteinzeug zeichnet sich durch extreme Härte und eine besonders dichte Oberfläche aus. Steinzeugplatten bestehen aus dem gleichen Ton, wie Steinzeugfliesen. Beliebt sind Steinzeugplatten bei Architekten wegen ihres breiten Angebotes an Farben, Formaten und Formteilen. Den mediterranen Lebensstil holt man sich mit Fliesen aus Terrakotta ins Haus. Das Material bedarf allerdings einer speziellen Oberflächenversiegelung und einer regelmäßigen Pflege zum Schutz. Auch edle Marmor-oder Naturstein-Fliesen haben ihre Liebhaber. Wohntrend: Fliesen in Holz-, Naturstein oder Betonoptik Absolut edles Wohndesign durch Fliesen | © Photographee.eu ? Fotolia.com Ob Trend- oder Tropenholz, gekalkt oder im Vintage-Look, mit modernsten Herstellungsverfahren lassen sich auch seltene Hölzer täuschend echt mit naturgetreuer Maserung auf der Fliese abbilden. Mit Bodenfliesen in Holzoptik lassen sich...

Fußball-Kreisliga: Kann starker Aufsteiger SV Huchenfeld auch Spvgg Coschwa knacken?

Ist das beim SV Huchenfeld Zufall oder Können? Die Fuhrmann-Truppe, momentan Zweiter, drauf hat, kann sie am Sonntag im Topspiel beim Mitfavoriten und Tabellendritten Spvgg Coschwa erneut zeigen.In Torlaune präsentierte sich der 1. FC Bauschlott zuletzt beim 6:3 gegen Alemannia Wilferdingen. Mal sehen, wie oft die Günther-Elf daheim gegen den FV Öschelbronn jubeln darf ? und ob es dann auch zum Sieg reicht. Etwas Pech hatte der SV Büchenbronn beim jüngsten 0:2 gegen Coschwa. Am Sonntag geht?s zum FV Niefern, der mit zwei Remis noch nicht voll überzeugen konnte, für den Aufsteiger aus Büchenbronn aber dennoch ein weiterer Prüfstein ist. Den ersten Saisonsieg will Germania Singen nun endlich beim Gastspiel in Grunbach einfahren. Der TSV ist in seinem zweiten Saisonspiel aber ebenfalls auf einen Dreier aus. Keineswegs gegen den Abstieg spielen hat sich der 1. FC Kieselbronn zum Ziel gesetzt, dafür muss aber der Ex-Landesligist gegen Fatihspor Pforzheim einen Sieg einfahren. Den peilt auch der FV Langenalb (16.) im Kellerduell gegen den TSV Wurmberg-Neubärental (15.) an. Beiden Teams droht allerdings ein klassischer Fehlstart. Verlegt auf Mittwoch, 9. September, wurde die Partie Dietlingen gegen Wilferdingen. Blog-Beitrag Mehr...

Mad Max: Das sind die exklusiven PS4-Inhalte

Wenn das Actionspiel Mad Max demnächst in den Handel kommt, wird die PS4-Version über exklusive Inhalte verfügen. Im Falle von Mad Max bevorzugt Publisher Square Enix die Spieler mit einer PlayStation 4. Sony-Fans erhalten, im Gegensatz zu den Xbox-Spielern, insgesamt zwölf Kühlerfiguren. Diese verzieren die Frontseiten der Fahrzeuge im Spiel. In einem kurzen Video zeigt Square Enix nun zunächst die folgenden Figuren: LonglookerWez Pads & HawkHumongous MaskFeral BoomerangAviator HelmThe Furry ToadieBearclaw?s Mask Die weiteren Kühlerfiguren sollen in Kürze präsentiert werden. Mad Max steht kurz vor der Veröffentlichung. Schon am 01. September soll der Titel für PlayStation 4, Xbox One und den PC veröffentlicht werden. Als Entwickler sind die Avalanche Studios zuständig, die bislang vor allem für die Open-World-Reihe Just Cause bekannt sind. Mad Max auf Amazon vorbestellen [embedded content] The post Mad Max: Das sind die exklusiven PS4-Inhalte appeared first on Next Gamer. lesenswerte Seite mehr deutsche...
Page 1 of 12312345...102030...Last »